Heidi Bachler

Heidi Bachler
Art
Mitglieder im Hauptclub
Wohnort
Fieberbrunn
Alter
48 Jahre
Hobbys
Reisen, Familie, Handarbeit
Mitglied seit
25 Jahre

Vorstandsarbeit

2009 Kassier
2008 Kassier
2007 Kassier
2007 Trainer
2006 Trainer
2006 Kassier
2005 Kassier
2005 Trainer
2004 Trainer
2004 Kassierstellvertreter
2003 Kassierstellvertreter
2003 Jugendwart
2002 Jugendwart
2001 Kassierstellvertreter
2001 Trainer
1998 Schriftführer
1997 Kassier
1996 Kassier
1995 Kassier
1994 Pressereferent
1993 Kassierstellvertreter

Fortbildungen

2005 Lehrwart
2005 Motivation im Sport
2001 Übungsleiter

Größte Erfolge

Damen LM Saustall 3 2009
Clubturnier Saustall 1 2000
Damen ÖM 8er Ball Nenzing 3 1998
Damen ÖM 14&1 Endlos Nenzing 2 1998
Damen ÖM 8er Ball Klagenfurt 2 1997
Damen ÖM 8er Ball Innsbruck 3 1995
Damen LM 2-fache 1 0

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2006/2007 BC Saustall 1 6. Platz in der 2. Landesliga David Waltl, Lukas Niederwieser, Heidi Bachler, Hartmann Lederer
2005/2006 BC Saustall 2 6. Platz in der 2. Landesliga Heidi Bachler, Gerhard Scharnigg, Markus Zwischenbrugger, Georg Bachler
2004/2005 BC Saustall 4 3. Platz in der 3. Landesliga B Florian Hinterholzer, Heidi Bachler, Alexander Spanring, Birgit Bachler
2003/2004 BC Saustall 4 2. Platz in der 4. Landesliga Anton Sprenger, Florian Hinterholzer, Alexander Spanring, Heidi Bachler
2002/2003 BC Saustall 4 10. Platz in der 2. Landesliga Heidi Bachler, Anton Sprenger, Florian Hinterholzer, Klara Bachler
2001/2002 BC Saustall 1 5. Platz in der 2. Landesliga Franz Bachler, Paul Bachler, Georg Bachler, Birgit Bachler, Heidi Bachler
2000/2001 BC Saustall 1 3. Platz in der 2. Landesliga Franz Bachler, Paul Bachler, Georg Bachler, Birgit Bachler, Heidi Bachler
1999/2000 BC Saustall 1 3. Platz in der 2. Landesliga Heidi Bachler, Georg Bachler, Birgit Bachler, Paul Bachler, Hans-Michael Gründler, Franz Bachler
1998/1999 BC Saustall 2 4. Platz in der 2. Landesliga Georg Bachler, Heidi Bachler, Paul Bachler, Johannes Bachler
1997/1998 BC Saustall 2 Meistertitel in der 3. Landesliga Paul Bachler, Johannes Bachler, Georg Bachler, Heidi Bachler
1996/1997 BC Saustall 2 3. Landesliga Georg Bachler, Birgit Bachler, Johannes Bachler, Heidi Bachler
1995/1996 BC Saustall 1 6. Platz in der 1. Landesliga Paul Bachler, Franz Bachler, Peter Neumayer , Heidi Bachler, Günter Würtl
1994/1995 BC Saustall 2 2. Landesliga Franz Bachler, Georg Bachler, Stefan Pletzer, Heidi Bachler
1993/1994 BC Saustall 2 2. Landesliga Franz Bachler, Stefan Pletzer, Georg Bachler, Heidi Bachler, Sebastian Edenhauser

Bilder

News mit Heidi Bachler

Vorschaubild
Autor

1. TBV-Jugendtag

Am Sonntag, den 21. Oktober fand der 1. Jugendtag der neuen Saison statt.

Teilgenommen haben 22 Kids und Jugendliche von fünf verschiedenen Vereinen. Nach der Sommerpause war die Freude über das Wiedersehen wieder besonders groß. Gespielt wurde ein Doppelturnier in der Disziplin 9-Ball in dem die Jugendlichen zusammengelost wurden und ein High-Run Bewerb.

Das Doppelturnier konnten Raphael Biasio vom SBC Inzing und Valentin Heizinger vom BC- Saustall Fieberbrunn für sich entscheiden. Zweiter wurden Elias Wieser vom SBC Inzing und Tobias Musil vom BC-Saustall Fieberbrunn.

Beim High-Run Bewerb gehen gleich die beiden ersten Plätze an den BC-Saustall. Den ersten Platz erspielte sich Tobias Musil vor Simon Astl. Auf den dritten Platz landet Nicolai Gesselbauer vom Larinis Billardclub Kössen. Bestes Mädchen wird Sarah Kapeller vom Pool X Press Innsbruck, bester Knirps wird Maximilian Koch, ebenfalls BC-Saustall Fieberbrunn.

Somit war auch dieses Wochenende aus Sicht des BC-Saustall sehr erfolgreich. Ein großer Dank auch an die Mütter die alle Teilnehmer und Betreuer mit leckeren Essen versorgt haben.

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Familienbillard

Am vergangenen Freitag fand unser jährliches Familienbillard statt. 

Es spielte jede Familie High-Run mit zwei Versuchen zu je zehn Aufnahmen. Am Ende wurden alle gelochten Kugeln addiert und durch die Familien dividiert um den Mittelwert zu ermitteln. Gewonnen hat die Familie die am nächsten am Mittelwert lag. Heuer gewann die Familie Aberger/Niedermoser mit nur einer Kugel Differenz zum Mittelwert. 

Es stand natürlich auch diesmal wieder die "Gaudi" im Vordergrund. Wie man an den Bildern erkennen kann, wurde die Eltern von Ihren Kids sehr gefordert. 

Wir durften uns auch über einen Neuzuwachs freuen Kranebitter Benedikt fängt diese Saison mit dem Billard an, er und seine Familie nahmen auch gleich am Familienbillard teil, das hat uns sehr gefreut. 

Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit euch allen. 
 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild